Apfel Mohn Kuchen

Aktualisiert: Feb 20

Dass Apfel und Mohn toll miteinander harmonieren ist ja nichts neues, aber dass man daraus einen wundervollen Low Carb Kuchen backen kann, macht mich unfassbar glücklich.




Dieser Kuchen ist so wundervoll saftig und locker leicht. Außerdem habt ihr alle Zutaten ganz schnell zusammengemischt und den Teig in Null komma nix im Ofen. Wenn man also mal ganz schnell einen Kuchen braucht der auch eure nicht Low Carb Freunde glücklich macht, dann ist dieses Rezept genau die richtige Wahl für euch.

Wer Eier schaumig schlägt und mit Kokosmehl Kuchen macht, erhält ein herrlich flaumig, saftiges Ergebnis. Ich liebe einfach Eier und was man mit ihnen alles machen kann. Eier sind wahrlich Wunder der Natur. Achtet aber bitte auf gute Bio-Eier, am Besten vom Bauern eures Vertrauens! :-)

Was brauchen wir? Hier sind die Zutaten für den herrlichen Kuchen: 5 Eier

3 große Äpfel (geraspelt)

50g Kokosmehl

50g gemahlene Mandeln

75g gemahlener Mohn

3EL Kokosöl

1EL Dattelsüße

etwas Zimt und Backpulver ​


Zubereitung

Zuerst die Eier schön schaumig rühren, den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Form mit Kokosöl einfetten.

Zu den schaumigen Eiern erst Kokosmehl, Mandeln und Mohn einrühren, danach alle anderen Zutaten schön unterheben.

Jetzt nur noch den Teig in die Form streichen und ab damit in den Ofen.

Dort bleibt er dann für 20 bis 25 Minuten drinnen. Danach in der Form gut auskühlen lassen, bevor ihr den Kuchen raushebt, sonst bleibt er in der Form kleben. Viel Freude mit dem herrlichen Rezept!





12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen