Pink Rotkraut mit Fetawürfeln

crazy Farbe, super Geschmack, wenig Aufwand



Feta ist top, Rote Rüben sind top und Rotkraut sowieso. Und das Auge isst mit, oder? Und mit der Farbkombi pink und weiß, kann man einfach nicht daneben liegen. Dieses Rezept ist eine tolle Vorspeise, eine super Beilage, ein herrlicher Snack oder auch ein vollwertiges Gericht. Egal wie, es schmeckt einfach, ist gesund und kostet dich ganz wenig Zeit.

Eine pinke Welt, ist eine gute Welt. Also sag ja zu Rotkraut, Rote Rübe, Joghurt und Fetakäse :-)

Rote Rüben Pulver findet man inzwischen übrigens in vielen Supermärkten, Gewürzläden oder natürlich im Internet. Generell sind Frucht-und Gemüsepulver tolle Zutaten um kreativ zu kochen oder auch Gerichte ansprechend zu dekorieren. Auch in Säften, zum Backen oder als Geschmackgeber für Joghurt oder Aufstriche sind sie genial.

Aber hier jetzt erst mal das Rezept für diese einfache Rotkrautrezeptur.


Was brauchen wir? Hier sind die Zutaten für unser Pink Rotkraut Zutaten

1/2 Rotkraut

100ml Wasser

2 EL Öl

1EL 'Süßer Kürbis' Gewürz (oder Zimt, Ingwer, Muskat, Nelken und Piment)

100ml Naturjoghurt

1TL Rote Rüben Pulver

1EL Sesamkörner

50g Fetawürfel

Salz und Pfeffer


Zubereitung

Rotkraut waschen und in Streifen schneiden. Mit Wasser, Öl und der Gewürzmischung mischen.

Das Kraut bei 180 Grad im Ofen braten lassen und immer wieder mal umrühren. Dauert, je nach Ofen 40-60 Minuten bis das Kraut durch ist und schöne Röstaromen entwickelt hat.


Joghurt mit dem Rote Rüben Pulver mischen, eventuell würzen und kalt stellen.

Feta in Würfel schneiden und Sesamkörner kurz in einer Pfanne ohne Fett anrösten.


Und das war's. Alles schön anrichten, Salz und Pfeffer drüber. Fertig


Nährwerte

(je 100g)

Kalorien 131kcal

KH 6,6g

Eiweiß 3g

Fett 9,8g





6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen