Zuckermelonenkuchen

Aktualisiert: Juli 13

Apfel-Mohnkuchen mit der Süße der Melone

Bei einer Low Carb Ernährung ohne künstliche Süßungsmittel muss man schon ein bisschen kreativ sein, wenn man trotzdem köstliche Kuchen zaubern möchte.

Lesen, recherchieren, Gespräche mit Ernährungsspezialisten usw. liefern aber immer wieder neue Erkenntnisse und spannende Neuigkeiten.

Melonen sind wundervolle gesunde Lebensmittel die viel Wasser enthalten, toll schmecken und sehr vielseitig einsetzbar sind.

Die Zuckermelone ist ein naher Verwandter der Gurke, gehört aber trotzdem, so wie die Wassermelone, zur Familie der Kürbisgewächse. Mit 86% Wasser und nur 12% Kohlenhydraten ist die Zuckermelone eine großartiger Low Carb Zuckerlieferant.

Beim Nach ein paar Experimenten entstand dieser tolle und sehr einfache Kuchen.

Probiert es einfach mal aus und freut euch auch an diesem saftigen, gesunden und gut verträglichen Sonntagskuchen a la Süssi.


Was brauchen wir? Hier sind die Zutaten für den Zuckermelonenkuchen

200g Zuckermelone

1 Apfel

150g Apfelmus

2 Eier

100g Mandelmehl

80g Mohn

80g Haferkleie

2EL Kokosöl

15g Backpulver

1EL Zimt


Zubereitung

Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen und die Kuchenform mit Kokosöl einfetten und mit Haferkleie bestreuen.

Apfel und Zuckermelone raspeln oder mit der Küchenmaschine zerkleinern.

Dazu einfach die zwei Eier geben und gut miteinander verrühren. Jetzt alle anderen Zutaten einrühren und anschließend den Teig in die Form geben und für 35 Minuten im Ofen backen lassen.

Gut auskühlen lassen und schon ist der Kuchen fertig.

FERTIG :-)


...mir schmeckt der Kuchen am Besten am nächsten Tag frisch aus dem Kühlschrank.


Nährwerte

(je 100g)

Kalorien 211kcal

KH 14,3g

Eiweiß 11,7g

Fett 11,2g




34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen